Kunst und Kultur in Bergedorf

Der Bezirk Bergedorf bietet Kulturinteressierten in vielseitiges Angebot an kulturellen Erlebnissen. Ob Theater oder Konzert, ob als Besucher bzw. Zuschauer oder als jemand, der sich selbst kreativ verwirklichen will, ob einzigartige Events oder regelmäßige Highlights für den eigenen Alltag: in Bergedorf findet jeder genau das Richtige.

Ab Ende 2022: das KörberHaus - Treffpunkt für alle Generationen und Kulturen im Herzen Bergedorfs

Das Bezirksamt Bergedorf und die Körber-Stiftung sind die Initiatoren des Projektes KörberHaus und realisieren damit gemeinsam das „Haus für Alle“ im Herzen Bergedorfs.  Ziel des Hauses ist es, mehrere Kulturangebote in Bergedorf zu bündeln.

Außerdem soll es das Engagement für und mit Bergedorf fördern, Begegnung und Austausch  ermöglichen und einen Treffpunkt für alle Generationen und Kulturen  schaffen. Im Haus arbeiten das Bezirksamt Bergedorf mit dem AWO-Seniorentreff und dem Bezirks-Seniorenbeirat Bergedorf, die Bücherhalle Hamburg, die Hamburger Volkshochschule, die Körber-Stiftung mit den Angeboten für Menschen 50 plus, die SHiP-Stiftung Haus im Park und die Freiwilligenagentur Bergedorf partnerschaftlich zusammen.

In der Tradition des Theater Haus im Park eröffnet im KörberHaus das Lichtwark-Theater. Neben einem professionellen Spielbetrieb entsteht hier auch eine Bühne für alle Bergedorfer:innen. Mit dem Studio Lichtwark ziehen der Bergedorfer Musikantenwettstreit und die Bergedorfer Jugendmusiktage ins KörberHaus. Zum Mitmachen sind ein Spielclub und Theaterworkshops geplant.

Die Partner im KörberHaus bringen unterschiedliche Traditionen und Angebote mit, die zu einem vielfältigen Kultur- und Veranstaltungsprogramm beitragen. Bücher ausleihen, Sprach- und Bewegungskurse besuchen, Beratungs- und Gesellschaftsgebote nutzen oder sich einfach in gemütlicher Atmosphäre mit Freunden treffen – das bietet das KörberHaus für Bergedorf. Für die kulinarischen Genüsse sorgt das Café Schmidtchen KörberHaus.