42. Bergedorfer Jugendtheatertage

 

mit großer Freude Blicken wir auf ganz besondere Jugend-Theatertage 2022. Mit Eröffnung des LichtwarkTheaters im KörberHaus ziehen auch diese um. Ein letztes Mal wollen wir daher mit Ihnen die Bretter des „Theater Haus im Park“ erobern und bespielen. Lassen Sie uns mit einem fröhlichen Adieu und voller Dankbarkeit zeigen, wie viel Spielfreude beim theaterbegeisterten Nachwuchs in Bergedorf zu finden ist, bevor sich dieser auf neue Wege ins LichtwarkTheater begibt!

Vom 7. Juni 2022 bis 24. Juni 2022 

möchten wir Sie daher zu einem der ältesten Jugendtheaterwettbewerbe Norddeutschlands einladen. Er ermöglicht ihren Schulklassen und Theatergruppen aus dem außerschulischen Bereich den Auftritt auf einer hochprofessionellen Theaterbühne.

Die Licht- und Theatertechnik werden dabei seitens des Lichtwark-Ausschusses für die Aufführung gestellt. Zusätzlich geht die Hälfte der Eintrittsgelder an die aufführenden Gruppen. Die aktuellen Entwicklungen um das Infektionsgeschehen werden natürlich berücksichtigt und Schutzkonzepte entwickelt.

Mit Blick auf die besonderen Herausforderungen der Theaterarbeit und der Schließung der Spielstätte hat der Lichtwark-Ausschuss auch Mehrgenerationengruppen ausdrücklich dazu eingeladen außer Konkurrenz teilzunehmen.

 

 

Termine des diesjährigen Wettbewerbs

immer im Lichtwark-Theater im Haus im Park

Eintritt: Erwachsene 6 € / Ermäßigt (Schüler:innen usw.) 3 €, Abendkasse bei allen Veranstaltungen

16. Juni 2022, 20 Uhr: "Schöne Grüße aus den Kolonien!" Oder: Sprengen wir das Bismarckdenkmal?
Profilklasse 12.3 Geschichte und Theater Stadtteilschule Bergedorf (Haus im Park)

Das größte Bismarck-Denkmal der Welt steht zur Disposition: Sprengen, restaurieren oder einen Eine-Welt-Laden daraus machen? Mit viel Musik, Bildern und Dynamik wird der deutsche Kolonialismus in Afrika verhandelt, der Völkermord an den Herero und Nama ins Bewusstsein gebracht und die treibende Kraft der deutschen Kaufleute beleuchtet. Kinderarbeit heute und modernes Sklaventum. Und natürlich Bismarcks Rolle. Das Publikum bezieht fortwährend per Online-Abstimmung Stellung. Dokumentarisch, postdramatisch, spannend!

Regie: Bernd Ruffer

18. Juni 2022, 17 Uhr: Einfach nur Märchen
Theater ohne Grenzen - Mehrgenerationengruppe im Haus Brügge/ außer Konkurenz (Haus im Park)

Ein Ausflug ins ferne Land der Zwerge und Prinzessinnen – entwickelt und in Szene gesetzt vom Theater ohne Grenzen – dem generations- und kulturübergreifenden Schauspielprojekt aus Lohbrügge

Regie: Rimma Cibaeva

23. Juni 2022, 20 Uhr: Das Kinderkrankenhaus – Damit sie nicht total vergessen sind
Profilklasse 12.3 Geschichte und Theater Stadtteilschule Bergedorf (Haus im Park)

Erinnerung wachhalten- „Damit sie nicht total vergessen sind“

Das zentrale Hamburger Kinderkrankenhaus war in den 40iger Jahren ein Bestandteil des Mordprogramms der Nazis, das sie zynisch Euthanasie nannten. Das Musik-Theaterstück "Das Kinderkrankenhaus – Damit sie nicht total vergessen sind" erinnert an die Kinder, die dort ums Leben kamen. Es beleuchtet den Ort des Geschehens. Und es setzt sich mit den TäterInnen auseinander: Ärzte! Ärztinnen! Krankenschwestern! Und die Eltern dieser Kinder? Und was macht die moderne Pränataldiagnostik mit werdenden Eltern heute?

Es gibt zu der Vorstellung einen Eröffnungsvortrag von Andreas Babel zu seinen Forschungsergebnisse zu dem Thema (Autor des Buches „Kindermord im Krankenhaus“).

Im Anschluss an die Aufführung Gesprächsrunde mit Expert:innen, Zeitzeug:innen, Vertreter:innen der lokalen Politik, die den Stand der Diskussion um den Gedenkort am Stanort des früheren Kinderkrankenhauses vorstellen.

Der Vorstand des Fachverbands Theater in Schulen stellt interessierten Lehrer:innen die Perspektiven des Theater-Projekts vor, da Nachfolger:innen gesucht werden, die das Stück vielleicht in Zukunft aufführen wollen

18:00 Einlass -18:30 Vortrag Andreas Babel (kostenfrei) - 19:30 Offener Austausch - 20:00 Vorstellung - 21:00 Nachgespräch mit Zeitzeug:innen, Expert:innen und Schüler:innen

Regie: Bernd Ruffer

 

Zurück

Kontakt

Lichtwark-Ausschuss

Bezirksamt Bergedorf
Lichtwark-Ausschuss
Chrysanderstr. 2d
21029 Hamburg

040/42891- 2346

jugendtheater@bergedorf.hamburg.de